Aktuelle Programme

» Metropolis Berlin

» Zwischen Feuer und Eis

» Adrienne Haan singt Kurt Weill

» Chansons d’Amour

» Tehorah

» Rock le Cabaret!

» Margo & Juliette - Ein Tanz auf dem Vulkan in Weimar Berlin

» Vom Ku'damm zum Broadway

» Cabaret Français

» Till The End Of Time

» White Christmas/ Eine Hommage an Irving Berlin

 


 

Metropolis Berlin

Dieses Konzert beschreibt Berlin während des Goldenen Zeitalters der „roaring Twenties“ als eine Zeit der Veränderung mit Liedern von Mischa Spoliansky, Friedrich Hollaender, Irving Berlin, Cole Porter, Louis Prima und vielen mehr. Es ist jene wilde Epoche, in der Kreativität, Kunst, Musik und Kultur einen Höhepunkt erreichen. Die Zeit von Brecht und Weills Dreigroschenoper, Friz Langs Stummfilm „Metropolis“, die Entdeckung von Marlene Dietrich, die in Joseph von Sternbergs Welthit „Der Blaue Engel“ die „Fesche Lola“ spielt. Es ist außerdem die Epoche der Comedian Harmonists, von Josephine Baker und ihrer Charleston Musik, von den Andrew Sisters und des amerikanischen Swing und Jazz, die Berlin und andere große deutsche Städte verändern. Haan kombiniert all diese Genres und lässt diese aufregende Epoche wieder aufleben, in dem sie den Zuhörer mit auf eine hinreißend kurzweilige musikalische Reise durch die Musikgeschichte nimmt. Eine high-speed Show, die den Zuschauer nicht auf den Sitzplätzen halten wird, sondern in der man am liebsten mitswingt und singt!

Arrangiert für eine 12 und eine 18 köpfige Big Band.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=KKtfN860bWI


 

Zwischen Feuer & Eis

Eine Zeit der Veränderung. Eine Zeit der Herausforderung. Eine Zeit der Experimente. Eine Zeit, in der Traditionen überworfen werden. Der erste Weltkrieg ist verloren, der Kaiser im Exil. Und Deutschland experimentiert mit einer neuen Regierung: die Weimarer Republik wird geboren und mit ihr eine Nation, die sich nach Freiheit sehnt. Zelebriert wird das Goldene Zeitalter, der Tanz auf dem Vulkan zwischen den beiden Weltkriegen. Es war die Zeit der Kreativität, Kunst, Musik, Kultur, der Frauenbewegung und Homosexuellen Befreiung. Die dynamische Vollblutentertainerin Adrienne Haan lässt diese aufregende Epoche noch einmal aufleben. Adrienne spinnt die Fäden zwischen feministischem Kampf und weiblichem Glamour und nimmt den Zuschauer mit auf eine spannende Reise durch die Geschichte. Im Gegensatz zu "Voluptuous Weimar", beinhaltet diese Konzert ausschließlich deutsche Chansons aus der Zeit der Weimarer Republik.

Dieses Programm wird angeboten für Symphonie Orchester sowie mit Klavierbegleitung. Partitur und Notenmaterial sind für alle oben genannten Begleitungen verfügbar.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=QfZrES2VMZs

 


 

Adrienne Haan singt Kurt Weill

In dieser Soirée liegt der Fokus auf der Geschichte der Arbeiten von Kurt Weill. Angefangen im Berlin der 20er Jahre und seinen berühmten Liedern der Weimarer Zeit, über seine Jahre im französischen Exil mit weniger bekannten, aber wunderschönen Chansons, bis hin zu seinen Erfolgen in den 40er Jahren in den USA. Haan präsentiert diesen Abend als musikalische Reise, in der sie seine Werke in Originallänge und in ihrer Originalsprache vorführt. Natürlich neu arrangiert, um ihrer ausdrucksvollen Stimme und ihrer Bühnenpräsenz gerecht zu werden.

Noten sind für ein Trio (Klavier, Bass/Tuba, Schlagzeug) oder für ein 6 - köpfiges Ensemble vorhanden: Klavier, Bass/Tuba, Schlagzeug, Klarinette/Alt Sax, Violine und Gitarre/Banjo.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=R7UVUatKEW0

 


 

Chansons d’Amour

Ein wahrhaft romantischer Abend, der einige der berühmtesten Chansons aller Zeiten von Jacques Brel, Edith Piaf und Charles Aznavour wiederaufleben lässt. Diese Soirée bringt die ganze Leidenschaft aus diesen Songs hervor, während Haan ihre Zuschauer durch die Leben ihrer ursprünglichen Darsteller führt.

Partitur und Noten verfügbar für Kammerorchester und Sinfonieorchester.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=zf3dV3dTmRo

 


 

Tehorah

Tehorah, das auf Hebräisch „rein“ bedeutet, ist ein herzzerreißendes, vielversprechendes, musikalisch-poetisches Portrait über Liebe, Hoffnung und Vergebung. Die Soirée enthält deutsche, jiddische und hebräische Lieder, die ausschließlich von jüdischen Kompositen und Lyrikern komponiert und betextet wurden. Ur-aufgeführt in der berühmten New Yorker Carnegie Hall, setzt diese Soirée ein Zeichen der Hoffnung auf Frieden zwischen den Völkern.


Partitur und Noten sind verfügbar für Klavier, Klavier und Streichquartett, Klavier und Streichquintett, Klavier und Streichorchester oder für ein großes Symphonieorchester.

Trailer mit Sinfonieorchester: https://www.youtube.com/watch?v=Iz5IDLmbt2U

Trailer mit Klavier und Streichquartett: https://www.youtube.com/watch?v=TYiognd9pAQ
Staged film-noir (45 Min.): https://www.youtube.com/watch?v=cFLrsd3BitE

 


 

Rock le Cabaret!

Rock Le Cabaret! ist eine moderne Rockoper, die französische Chansons von Jacques Brel, Edith Piaf, Charles Aznavour und Kurt Weill beinhaltet und in einem modernen Rock und Pop Szenario, begleitet von einer 5 köpfigen Rockband, präsentiert werden. Zusammengefasst mit Monologen und Anekdoten die Geschichte geschrieben haben, kombiniert Adrienne Haan diese witzig und spritzig mit ihren eigenen, die für einen interessanten, unterhaltsamen, abwechslungsreichen und modernen Zeitvertreib sorgen. Erstmals gelingt es einer Chanteuse, die Brücke zwischen dem klassischen französischen Chanson und moderner Rockmusik zu bauen. Jacques Brel trifft auf Metallica. Edith Piaf auf Van Halen. Charles Aznavour auf die Bee Gees und Kurt Weill auf Lloyd Webber. Diese Show ist definitiv ein Spaß für die ganze Familie und Cabaret für die neue Generation.


Notenmaterial ist für eine 5 köpfige Rockband - Klavier, Bass, Schlagzeug, E-Gitarre und Tenor Saxofon - verfügbar.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=RWaGJpiIafc

 


 

 

Margo & Juliette - Ein Tanz auf dem Vulkan in Weimar Berlin

Margo & Juliette ist eine Geschichte über die Frauen der 1920er und frühen 30er Jahre und spielt in Berlin. Sie handelt von ihren Misserfolgen und Erfolgen, über das Leben zwischen feministischem Kampf und weiblichem Glamour, sexueller Freiheit und der Sehnsucht nach Akzeptanz. Diese Show ist ein ein Tanz auf dem Vulkan zwischen den beiden Weltkriegen.

Mit Kabarettliedern von Weimar Berlin spielt diese Soirée Noir im historischen Kontext des Kabaretts der 1920er Jahre und erzählt die Geschichte von Frauen, die für Freiheit kämpfen, bevor der Nationalsozialismus 1933 den Vorhang des Goldenes Zeitalter für immer schließt.

Geschrieben und inszeniert von Adrienne Haan
Musikalische Leitung: Richard Danley
Choreographie: Magali Dahan

Die Show mit dem Hauch Erotik.

Mit Klavierbegleitung oder Quartett (Klavier, Bass, Schlagzeug, Saxophon/Klarinette/Flöte)

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=4sPkZA7Xago

 


 

 

Vom Ku‘damm zum Broadway

Der unvergessliche Abend ist eine musikalische Reise durchs Berlin der 20er Jahre bis zum Broadway der heutigen Zeit: von Weimar-Berlin Evergreens bis Klezmer und hebräischer Musik, bis zum französischen Chanson, Broadway Show Tunes und Songs aus dem Great American Songbook, gesungen in fünf Sprachen.

Diese Show wird begleitet von einem Pianisten oder einem Trio. Noten und Partitur sind erhältlich für Klavier, Bass und Schlagzeug.

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=lT2uwGkhtdc

 


 

 

Cabaret Français

Mit Klassikern von Edith Piaf, Charles Aznavour und Jacques Brel präsentiert Adrienne Haan aber auch weniger bekannten oeuvres von Walter Jurmann und Kurt Weill aus dem französischen Exil, bevor es dann mit Jazz-Pop Chansons von Patrica Kaas und Kanadierin Isabelle Boulay etwas moderner wird. Ihr außergewöhnlich zusammengestelltes Cabaret Français verspricht, emotional, verführerisch und äußerst kurzweilig zu sein. Begleitet wird sie in diesem intimen Programm von einem Pianisten, einem Duo oder einem Trio.

Mit Klavierbegleitung

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=weqFH1CK_RA

 


 

 

Till The End Of Time

Mit dieser Hommage an das Great American Songbook wurden speziell für Haan diese unverkennbaren Arrangements geschrieben, um ihrer starken, ausdrucksvollen Stimme, sowie ihrer Bühnenpräsenz gerecht zu werden. Diese lebhafte und kurzweilige Show beinhaltet Evergreens wie Blue Skies, ein Sinatra Medley und eine Bossa Nova Darbietung von All Or Nothing At All. Begleitet wird sie von einer dynamischen 4-köpfigen Swing Band bestehend aus Klavier, Bass, Schlagzeug und Alt Saxofon/Klarinette.

Noten vorhanden für Klavier oder eine 4 – köpfige Band bestehend aus Klavier, Bass, Schlagzeug und Alt Saxofon/Klarinette.

Trailer mit 4 köpfiger Band: https://www.youtube.com/watch?v=zALIr3L6W5k
30 min Streaming mit Klavier: https://www.youtube.com/watch?v=f3roXUV1ZsA




White Christmas/Eine Hommage an Irving Berlin

Mit Adrienne Haan
Mit Richard Danley als Musikdirektor
Unter Regie von Adrienne Haan 
Drehbuch und Idee: Laurence Pierron

Diese Soirée läuft zur Weihnachtszeit unter dem Namen "White Christmas", kann aber während des Jahres unter dem Titel "Eine Hommage an Irving Berlin" gebucht werden. Die international preisgekrönte Sängerin Adrienne Haan und ihr Musikdirektor Richard Danley (ebenfalls an Vocals) präsentieren eine (Weihnachts-) Show von höchstem Kaliber. Geschrieben von Laurence Pierron, erzählt die Lebensgeschichte des großen amerikanischen Komponisten Irving Berlin und seiner engen Beziehung zum Großherzogtum Luxemburg.
Adrienne Haan und Richard Danley vereinen ihre Talente und präsentieren einige der schönsten (Weihnachts-) Lieder und weniger bekannte Werke des fabelhaften amerikanischen Komponisten.

Mit Klavierbegleitung

Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=sRazp_SEK6g