Biografie

» Biografie (Lange Version)

» Biografie (Kurze Version)

 


 

Biografie (Lange Version)

Die preisgekrönte Adrienne Haan gilt als "First Lady des Cabarets" (Wolf Entertainment Guide NYC) und als "Entertainerin der Spitzenklasse" (Huffington Post). Sie ist weltweit unterwegs mit einem abwechslungsreichen Repertoire, das zum einen die Musik der 1920er und 30er Jahre umfasst, aber auch den französischen Chanson, Jazz, Blues, Klezmer bis hin zu Broadway Klassikern, sowie hebräische und andere internationale Lieder. Zu den jüngsten Auftritten zählen Konzerte in den USA, Europa, Australien, China, Israel, der Türkei und Südamerika. Frau Haan singt mittlerweile in 12 Sprachen, was sie auf ihrem Gebiet einzigartig macht.

Haan singt, produziert und schreibt Drehbücher für große Konzerte wie auch intimere Bühnen, auf denen sie gleichermaßen zu Hause ist. Sie spielte bereits mit renommierten Orchestern und Musikern, darunter die Württembergischen Philharmoniker, die Nordwestdeutsche Philharmonie, das Frankfurter Sinfonieorchester und das Jacques Offenbach Orchester Köln, das WDR Funkhausorchester, Grammy-Gewinner Vince Giordano & The Nighthawks, die Kölner Concept Big Band, der WDR-Rundfunkchor, der Deutz-Chor, das Deutschen Fernsehballett, das Netanya-Orchester, das Jerusalem Symphony Orchestra, das Presidential Symphony Orchestra Ankara, das Orquesta Sinfónica de la Ciudad de Asunción, sowie das Witold Lutosławski Chamber Philharmonic in Łomża.

Zu den Höhepunkten ihrer Karriere gehören ihr Debüt in der Carnegie Hall im Jahr 2015, ein Auftritt für die Europäische Delegation in der Türkei im Jahr 2019, ihre Tournee durch Polen während der luxemburgischen Präsidentschaft der International Holocaust Remembrance Alliance unter der Schirmherrschaft seiner Königlichen Hoheit, des Großherzogs des Großherzogtums Luxemburg und ihre China-Tournee im Jahr 2019, bei der sie täglich vor 5000 Zuschauern auftrat.

Haan nimmt ihr Publikum mit auf musikalische Reisen rund um die Welt und porträtiert lebhaft eine Vielzahl von Charakteren auf Deutsch, Luxemburgisch, Englisch, Schwedisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch, Mandarin, Hebräisch, Jiddisch, Ukrainisch und Zulu. Sie arbeitet viel im diplomatischen Bereich, da Musik, Diplomatie und Sprachen helfen, Brücken zwischen den Nationen zu bauen. Sie  wird in diesen Kreisen mit Begeisterung repräsentiert.

In NYC ist Adrienne Haan seit 5 Jahren artist-in-residence am renommierten Triad Theatre. Weitere Soloauftritte in NYC fanden im 54 Below, Joes Pub, Bemelmans Bar, Café Sabarsky in der Neuen Galerie, im Harvard Club, im National Arts Club, Lincoln Center, im Duplex, Café Taci und im Metropolitan Room statt. Sie trat außerdem beim Ravinia Festival und im Pianoforte in Chicago auf, sowie im Morris Museum in NJ, beim Santa Fe Jewish Festival und an den deutschen, österreichischen, luxemburgischen und französischen Botschaften in Washington DC, New York und Chicago.

Einige weltweite Veranstaltungsorte umfassen die Philharmonie du Luxembourg, das Théâtre National du Luxembourg, das Theater d'Esch (L), das Trifolion (L), das Festival de Wiltz (L), die Kölner Philharmonie (D), den Serenadenhof Nürnberg (D), Stadttheater Fürth (D), Ruhrfestspiele/Deutschland, Pantheon Theater Bonn (D), Senftöpfchen Köln (D), UFA Fabrik Berlin, Jüdische Kulturtage Berlin, Jüdische Kulturtage Chemnitz (D), BIX Jazzclub Stuttgart (D), Marian's Jazzclub Bern (CH), Jewish Festival Warsawa (PL), White Synagogue in Wrocław, Teatr Nowy Łódź (PL), Teatro Municipal de Las Condes (CL), Palais de France Istanbul (TR), viele Veranstaltungsorte in Sydney, Australien, Deutsche, österreichische, luxemburgische und französische Botschaften in Berlin, London, Bern, Ankara, Istanbul, Skandinavien, Santiago de Chile und Asunción, um nur einige zu nennen.

Bühnenauftritte beinhalten Tourneen und Produktionen in Europa und den USA - darunter auch am Broadway - mit Rollen wie Belle in Charles Dickens A Christmas Carol, Kate Lucas in TEXAS, Fantine in Les Misérables, Grizabella in Cats, Sally Bowles in Cabaret, Eva Peron in Evita und Veronica in The Passion Play, Anna Christie in Eugene O'Neills Drama Anna Christie, Queen Margaret in Shakespeares King Henry III, Queen Elizabeth in King Richard III, sowie viele andere komödiantische und dramatische Rollen.

Zu ihren neuesten CD-Produktionen gehören Tehorah (2020), Rock Le Cabaret! (2020) und Darienne (2021) mit eigenen Songs, die sie mit ihrem Bühnenpartner Darren Williams geschrieben hat. Ihre CD Berlin, Mon Amour, von der Huffington Post als „einnehmend und einzigartig“ gepriesen, ist eine Hommage an das Deutschland der 1920er und 30er Jahre. Frühere Aufnahmen umfassen Musicals in deutscher Sprache Ich hätt’ getanzt heut’ Nacht mit Mitgliedern des WDR Funkhausorchesters und ihre Solo-Debüt-CD Born to Entertain.

Haan wirkte in großen Fernseh- und Radiosendungen auf der ganzen Welt mit.

Auf Wunsch von Mercedes Ellington, Enkelin des bedeutenden Jazz Musikers Duke Ellington, wurde Adrienne in den Vorstand des International Advisory Boards des Duke Ellington Center For The Arts in NYC berufen, wo für die Ausrichtung des internationalen Programms verantwortlich war.

Adrienne Haan, die sowohl die deutsche als auch luxemburgische Staatsbürgerschaft besitzt, zog 1997 nach New York City, wo sie ihren Schauspiel -und Musical Abschluss an der American Academy of Dramatic Arts machte und bei bekannten Schauspielern wie Victor Garber, Paul Rudd und Kevin Spacey studierte.

Sie setzte ihr Studium an der Juilliard School, bei Susan Eichhorn Young in New York und bei Arthur Janzen von der Kölner Hochschule für Musik und Tanz fort. 

Adrienne erhielt 2019 ihren Master-Abschluss in Angewandten Sprachwissenschaften von der St. Mary's University in London (Twickenham), England.

2021 und 2022 ist Adrienne offiziell Produzentin und Künstlerin für das Festjahr 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland und sie Mitglied der Dramatist Guild in den Vereinigten Staaten.

Außerdem engagiert sie sich ehrenamtlich für das Survivor Mitzvah Projects, das Holocaust-Überlebenden in Osteuropa zu einer besseren Lebensqualität verhilft und dient dort im Entertainment Board.

Adrienne hat ihren ständigen Wohnsitz in den Vereinigten Staaten von Amerika und lebt in New York City. Sie lebt zeitweise außerdem in Deutschland, Luxemburg und Kapstadt.
 


 

Biografie (Kurze Version)

Von der Berliner Morgenpost als „außergewöhnliche Songinterpretin mit großartiger Stimme“ und von der Huffington Post als „Unterhalterin auf höchstem Niveau“ gefeiert, ist die preisgekrönte Entertainerin und Chanteuse Internationale - Adrienne Haan - eine der elektrisierendsten Konzertstars. Sie ist Absolventin der American Academy of Dramatic Arts in New York und hat außerdem einen Master-Abschluss in Angewandten Sprachwissenschaften von der St. Mary's University in London.

Frau Haan is Mitglied im Dramatist Guild der Vereinigten Staaten. Als Sängerin, Autorin und Produzentin tourt sie rund um den Globus mit einem vielfältigen Repertoire, das deutsche Kabarettmusik der 1920er und 30er Jahre, französische Chansons, das American Songbook, Broadway und andere internationale Lieder umfasst. Zu ihren jüngsten Auftritten zählen Konzerte in den USA, Europa, Australien, China, Israel, der Türkei sowie Südamerika. Frau Haan singt fließend in 12 Sprachen, was sie einzigartig auf ihrem Gebiet macht.

Adrienne ist seit 2016 artist-in-residence am Triad Theatre NYC, and dem sie regelmäßig ihre verschiedenen Soirées aufführt.

Weitere Soloshows führte sie im 54 Below, The Cutting Room sowie im Lincoln Center auf, und ihre Premiere Metropolis Berlin, begleitet von Grammy-Gewinner Vince Giordano & The Nighthawks, feierte sie in New Yorks renommiertem Joe’s Pub.

Musicals und Theaterstücke spielte sie auf Tourneen durch Europa und den USA, sowie in regionalen Theatern in den USA. Darunter waren Rollen wie: Fantine in Les Misérables, Grizabella in Cats, Sally Bowles in Cabaret, Eva Peron in Evita, Veronica in The Passion Play, Belle in Charles Dickens A Christmas Carol, Kate Lucas in TEXAS, Anna Christie in Eugene O'Neills Drama Anna Christie, Queen Margaret in Shakespeares King Henry III, Queen Elizabeth in King Richard III, sowie viele andere komödiantische und dramatische Rollen.

2015 feierte sie Premiere mit ihrem Holocaust Gedenkkonzert Tehorah auf Deutsch, Jiddisch und Hebräisch in der New Yorker Carnegie Hall. Seitdem ist es ihre Mission, ihre darstellenden Künste und ihr Privatleben teilweise dem Holocaust-Gedenken zu widmen. Sie setzt ihren Zweck fort, die musikalische Botschaft von Tehorah (Hebräisch für "rein") als Zeichen der Hoffnung auf Frieden unter den Völkern zu verbreiten.

Sie lebt in New York City.